Springe zum Inhalt

Inhalt

Gedächtnis­palast

5000 m² Theater in der Viscosistadt – Annette Windlin (Regie) und Ruth Mächler (Ausstattung) inszenieren auf fünf Etagen der alten Spinnerei Nylon-6 in Emmenbrücke das Stück «Gedächtnispalast». Autorin Martina Clavadetscher erzählt darin die Facetten einer Familiengeschichte, die das Publikum auf unzähligen Bühnen hautnah miterlebt.

Das Publikum erwartet eine aufregende Inszenierung auf fünf Etagen in der ehemaligen Spinnerei Nylon-6 in Emmenbrücke. 40 Schauspieler und Schauspielerinnen spielen teilweise gleichzeitig in 60 Szenen und an zahlreichen Schauplätzen die Liebesgeschichte zwischen Marga und Hannes – ohne chronologischen Ablauf.

Die Zuschauenden betreten dieses Bühnenuniversum durch einen der vier Eingänge und bahnen sich individuell ihren Weg durch den Theaterabend. Man wandert von Schauplatz zu Schauplatz und wählt frei unter den Szenen aus. So erlebt jede Person das Stück auf ihre Weise, niemand sieht die ganze Geschichte.

Erinnerungen werden wach beim Gang durch die von Ruth Mächler atemberaubend ausgestatteten Bühnenräume. Diese beherbergen eine skurrile Sammlung von Materialien, Kleidern und Möbeln. Da erkennt man etwa eine Armee voller zugeschraubter Honiggläser, gefüllt mit präzise ausgeschnittenen Kartonsternen, fein säuberlich sortiert nach Farben und Formen – genug, um damit den Himmel zu bedecken. Das Stück haucht diesen Gegenständen, die ein Zufall vor der Kehrrichtverbrennungsanlage rettete, neues Leben ein.

Besucherstimmen

„Grandios! Ich war von 19 bis 22.30 Uhr in den Hallen – mit kurzer Pause … – herzliche Empfehlung – sehr spannend, kurios, berührend.“
17. Mai 2019, Selina Burri auf Facebook

„Genial und faszinierend! Man müsste immer wieder hingehen, um das zu erfassen. Nebenbei die Begehung einer chemischen Fabrik. Surreal!“
8. Mai 2019, Jörg Grundhoeffer, Ticketcorner Fanreport

„Ich bin tief beeindruckt von der liebe- und humorvollen, ideenreichen und fabelhaften Gestaltung der Räume. Ein Rundumerlebnis – sehr zu empfehlen.“
5. Mai 2019, Silvia Kathriner auf Facebook

„So etwas habe ich noch nie gesehen – was in der heutigen Zeit selten ist. … Absolut empfehlenswert! Ich werde den Palast sicher nochmals besuchen.“
26. April 2019, Pamue, Ticketcorner Fanreport

Flyer (PDF) Hintergrund Pressespiegel

Annette Windlin im Gedächtnispalast in der Viscosistadt Emmenbrücke

«Tolles Erlebnis, bin voll Begeisterung. Eine unglaubliche Inszenierung! … Bravo!»

Ruth Masa, Besucherin auf Facebook

SDA, Keystone

Gedächtnispalast Pressebild 10